www.doko-schlieben.de

Home Kontakt Geschichte Gästebuch

EE  DIAL     

 u

Termine  

 u

Rangliste  

 u

Ergebnisse  

 u

Mitglieder  

 u

Archiv - Bilder  

 u

Anfahrt  

 u

Regeln  

 u

Links  

 u

Impressum  

Qualifikation zur DMM
.

Schliebener Doko-Spieler scheitern in Braunschweig !

  .

Was zu befürchten war, ist eingetreten.

Die erste Mannschaft des Schliebener Doppelkopfvereins e.V. überstand die erste Runde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Braunschweig nicht. Vielleicht ist den Schliebener Spielern das zeitige Aufstehen am Sonntag (03:00 früh) und der entsprechend wenige Schlaf nicht bekommen. 

.

Nach der ersten Runde hatte man mit 83 Minuspunkten noch auf dem ersehnten dritten Platz gelegen, vor der zweiten Mannschaft vom Braunschweiger Doppelkopfverein BS Non Stop. Zur Halbzeit lag man dann schon auf  dem, das Ausscheiden bedeutenden, vierten Platz. Wolfgang Geister spielte zwei gute Runden und somit blieb man an den Braunschweigern dran. 

In den folgenden Runden konnte man aber den Abstand nach vorn nicht korrigieren und wurde am Ende mit – 218 Punkten deutlich Vierter. Wolfgang Geister erreichte + 23 Punkte und platzierte sich damit im vorderen Mittelfeld. P. Zscherneck, Werner und Rataj erspielten leider deutliche Minusergebnisse. 

.

Auch wenn die Kartenverteilungen an diesem Tag nicht besonders günstig für Dokospieler des Schliebener Vereins lagen, war man sich unter den Spielern doch einig, dass viele Punkte durch eigene Fehler verloren gegangen sind. 

Die Hoffnungen des Vereins trägt nun die zweite Mannschaft, die ein Freilos für die erste Runde hatte. Am 6. Mai spielt diese Mannschaft (eigentlich die erste Mannschaft) in der starken Besetzung Knuppe-Simon-Thinius-Reinhold nun in der zweiten Vorrunde. Diese Vorrunde wird in den nächsten Tagen ausgelost.