www.doko-schlieben.de

Home  Kontakt  Geschichte  Gästebuch 

EE  DIAL

Termine 

Rangliste

Ergebnisse

Mitglieder

Archiv-Bilder

Anfahrt

Regeln

Links

Impressum

.

.

   I Enrico Wenzel

 

Enrico Wenzel ist unser Gastgeber bei den Münchner Ranglistenturnieren. Die Schliebener Dokofreunde bedanken sich bei ihm und seiner Nicole für die herzliche Gastfreundschaft !

und senden liebe Glückwünsche zur Geburt von Lukas Kilian !

.

   I Joachim Rothe

 

Detlev Knuppe, der Organisator der monatlichen Dokoturniere, gratuliert den ältesten Teilnehmer Joachim Rothe !

.

   I Toni Knuppe

 

Toni Knuppe belegt als hoffnungsvolles Nachwuchstalent einen hervorragenden 3. Platz in der Pokalwertung 2007 (12 Monatsturniere) der Schliebener Doppelkopffreunde !
 I  DETLEV KNUPPE GEWINNT JAHRESWERTUNG 2007 (31.12.07)
Das letzte Monatspokalturnier des Jahres 2007 gewann Wolfgang Geister am 30.12. mit sehr guten 102 Punkten vor Toni Knuppe und Peter Rataj. Den Jahresgesamtsieg von Detlev Knuppe aber konnte niemand mehr gefährden. Beachtenswert der dritte Platz von Nachwuchstalent Toni Knuppe, mit 93 Punkten nur knapp hinter den Zweiten Andreas Simon (95) und noch vor Wolfgang Geister (91). Insgesamt haben sich 26 Spieler an den Monatsturnieren beteiligt.

Hier die Gesamtwertung der Monatsturniere 2007:

Pl. Name Pkt.
1.
Detlev Knuppe 112
2. Andreas Simon 95
3. Toni Knuppe 93
4. Wolfgang Geister 91
5. Peter Werner 81
6. Peter Rataj  75
7. Ralf Thinius 71
8. Arno Kutsch 64
9. Achim Rothe 62
10. Wilfried Kautz 57
11. Siegmund 57
12. Peter Zscherneck 54
13. Hans Petsch 37
14. Günter Reinold 32
15. Gerhard Hahm 26
16. Horst 18
17. Rudi 14
18. Enrico Wenzel 13
19. Klaus Trömer 12
20. Thomas 12
21. Gerd Hamann 9
22. Silke Bauer 8
23. Roland Heinrich 7
24. Dieter Unger 6
25. Frank Heßler 4
26. Jochen 3
Detlev Knuppe
.
Toni Knuppe
.
Wolfgang Geister
Den Sprung in die Jahresrangliste des Vereins der Schliebener Doppelkopffreunde haben, unter Einbeziehung aller Trainingsrunden, insgesamt waren dafür 80 Runden die Voraussetzung, 10 Dokofreunde geschafft ( 21 hatten es versucht). Daraus ergibt sich folgender Vereinsranglistenstand (die Ergebnisse der Monatsturniere werden hierbei nicht gewertet):    ...[siehe Rangliste]
 I  ANDREAS SIMON GEWINNT WEIHNACHTSBRATENTURNIER (26.12.07)
Einen Dreifacherfolg für den Schliebener Doppelkopfverein "Die Alten" (EE-DIAL) mussten 31 Teilnehmer beim traditionellen Turnier um den Weihnachtsbraten registrieren. Nach der Auslosung, vorgenommen durch Leitungsmitglied Detlev Knuppe, wurden 40 Spiele mit viel Spaß aber auch Ehrgeiz absolviert, denn eine frisch geschlachtete Gans oder Ente aus einheimischer Zucht war schon ein lohnendes Ziel. Am Ende setzten sich die "Profis" vom Schliebener Doppelkopfverein doch durch. 

Hier die Preisgewinner des Turniers:

1. Andreas Simon EE-DIAL 1640 Punkte
2. Peter Zscherneck EE-DIAL 1190 Punkte
3. Detlev Knuppe EE-DIAL 1130 Punkte
4. Mathias Danneberg Körba 870 Punkte
5. Klaus-Peter Werner EE-DIAL 800 Punkte
6. Peter Barthel Uebiga 770 Punkte
7. Matthias Kemmereit Elsterwerda 710 Punkte
8. Karl-Heinz Dehne Schlieben 560 Punkte
9. Siegmund Schulze EE-DIAL 520 Punkte
10. Dieter Unger Herzberg 510 Punkte
 I  DEUTSCHE EINZELMEISTERSCHAFT (22./23.09.2007)

Detlev Knuppe

5. Platz
Herzlichen Glückwunsch Detlev Knuppe und Ralf Thinius für ihr großartiges Abschneiden bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2007 in Celle. Mit ihrem 5. und 18. Platz qualifizierten sie sich auch direkt für die dt. Einzelmeisterschaft im kommenden Jahr !

Ralf Thinius

18. Platz
 I  DEUTSCHE MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT - (09.09.2007)

Leider war für die II. Mannschaft des Schliebener Doppelkopfvereins im Achtelfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft Endstation. Am Samstag kam man über einen dritten Platz in der Gruppe nicht hinaus. Die beiden Erstplatzierten Mannschaften, der Braunschweiger Dokoclub und die Bundesligamannschaft von Frankfurt/M. erreichten mit 80 und 70 Punkten das Viertelfinale. Die Schliebener erreichten mit - 60 Punkten den dritten Platz und ließen immerhin den Botroper Bundesligisten hinter sich. Detlev Knuppe und Ralf Thinius erreichten jeweils 53 und 34 Punkte. 

Auch Andreas Simon konnte mit - 20 ganz gut mithalten. Aber Günter Reinold hatte einen rabenschwarzen Tag. Seine Negativpunkte von - 127 konnten die anderen Spieler nicht kompensieren. Schade, das erreichen des Viertelfinals wäre der größte Vereinserfolg gewesen. Vielleicht können die Schliebener Dokospieler ja beim Finale der deutschen Einzelmeisterschaft am 22. und 23. September in Celle-Bergen eine Überraschung liefern.


 I  RANGLISTENTURNIER IN BRAUNSCHWEIG (01./02.09.2007)

Nachdem die Schliebener Dokofreunde erfolgreich an den Ranglistenturnieren im Juli in München teilgenommen hatten, verlief die Teilnahme an den Turnieren in Braunschweig am vergangenen Wochenende nicht so erfolgreich. Lediglich Günter Reinold überraschte. Sowohl am Samstag mit 28 Punkten als auch am Sonntag mit 10 Punkten konnte er jeweils mit positiven Ergebnissen abschließen.

Erstmalig taucht er nach 24 gespielten Runden in der deutschlandweit geführten Rangliste des Deutschen Doppelkopfverbandes mit einem Mittelfeldplatz auf. Wolfgang Geister und Peter Rataj kamen unter 132 Teilnehmern nicht unter die ersten 75.


 I  DOPPELKOPFTURNIER AM FREITAG IN SCHLIEBEN (31.08.2007)

Am Freitag, den 31.08. findet um 19.00 Uhr im Schliebener „Lindenhof“ wieder das nächste Doppelkopfturnier der Schliebener Doppelkopffreunde statt. Die Turniere der Monate Juni und Juli hatte jeweils Dokofreund Wolfgang Geister gewonnen. Die Teilnehmer am kommenden Freitag werden sicher versuchen einen möglichen „Hattrick“  zu verhindern.

In der Pokaljahreswertung aller Monatsturniere führt aber  Detlev Knuppe sicher mit 80 Punkten vor Andreas Simon (64), Peter Werner (60) , Wolfgang Geister (58), Toni Knuppe (57) und Peter Rataj (54). Insgesamt haben bisher 25 verschiedene Spieler an den Freitagsturnieren teilgenommen.


 I  MÜNCHNER DOPPELKOPFTURNIER

Doppelkopf in einem klassischen Münchener Biergarten unter schattigen Bäumen erlebten 4 Schliebener Doppelkopffreunde bei den offiziellen Ranglistenturnieren der Bundesrepublik.

...[mehr]


 I  RALF THINIUS GEWINNT BOOTSMEISTERSCHAFT IM DOPPELKOPF

nvergessliche Erlebnisse hatten die Schliebener Doppelkopffreunde bei ihrer viertägigen Hausboottour über die mecklenburgische Seenplatte. Alle waren sich einig „ das muss wiederholt werden !“  Ca. 10 Runden Doppelkopf wurden auch gespielt und deren Ergebnisse gehen auch in die offizielle Vereinsrangliste ein.

...[mehr]


 I  ACHTELFINALE - AUSLOSUNG DMM 2007

Die Auslosung für das Achtelfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft ergab, dass unsere 2. Mannschaft gegen die ersten Mannschaften aus Frankfurt / am Main (F Jan), Braunschweig (BS DCBL) und Rheinberg (BOTDKC) antreten muss.

... hier geht's zur kompletten Auslosung


 I  ARCHIV - BILDER

Wenn auch Sie Fotos besitzen und wir hier sie veröffentlichen dürfen, dann schicken Sie uns diese per Mail. Kontaktdaten entnehmen sie bitte den Link Kontakt


 I  SCHLIEBENER DOPPELKOPFVEREIN IN BREMEN ERFOLGREICH

2 Runde Deutsche Mannschaftsmeisterschaft: Am vergangenen Sonntag stand deutschlandweit die zweite Runde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Doppelkopf an. Es ging für insgesamt 64 Vereine um den Einzug unter die letzten 32.

  ... [mehr]


 I  JUBILÄUMSTURNIER DES DDV IN OSTERODE (31.03./01.04.2007)

Unter 140 geladenen Doppelkopfspielern beim Jubiläumsturnier anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Deutschen Doppelkopfverbandes (DDV) in Osterode konnten die Schliebener Spieler Rataj und Reinold Preise gewinnen ..

[mehr]


 I  NEWS

Neben Ralf Thinius, der sich automatisch für die Deutsche Einzelmeisterschaft (siehe Regio Braunschweig Nord) qualifiziert hat, sind nun auch offiziell Detlev Knuppe und Wolfgang Geister nachgerückt - herzlichen Glückwunsch. Am 22./23.9. findet die Deutsche Meisterschaft in Celle statt.


 I  DETLEV KNUPPE GEWINNT DAS 3. POKALTURNIER 2007

15 Spieler fanden sich am 30.03. in der Gaststätte "Lindenhof" ein. Wiederum setze sich der Ranglistenerste Detlev Knuppe durch. Auf den folgenden Plätzen kamen Spieler, die in den letzten Wochen ebenso ihre Form unter Beweis stellen konnten.

... [zur Ergebnisübersicht aller Pokalturniere des Jahres]


 I  DEUTSCHE EINZELMEISTERSCHAFT IM DOPPELKOPF

6 Teilnehmer hatten den Schliebener Doppelkopfverein „Die Alten“ bei der Regionalmeisterschaft „Nord“ in Braunschweig erfolgreich vertreten.

... [mehr]            >> zu den Ergebnissen


 I  DEUTSCHE MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2007

Die zweite Mannschaft des Vereins der Schliebener Doppelkopffreunde e.V. muss in der zweiten Hauptrunde der deutschen Mannschaftsmeisterschaft weit reisen.

>> zur kompletten Auslosung


 I  2. POKALTURNIER 2007

Beim 2. Pokalturnier im Februar gewann unser hoffnungsvolles Nachwuchstalent Toni Knuppe mit 2 gleichmäßigen Runden

>> zu den Ergebnissen


 I  DEUTSCHE MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2007

Was zu befürchten war, ist eingetreten. Die erste Mannschaft ... [mehr]

>> zu den Ergebnissen


 I  1. DOPPELKOPFTURNIER 2007

Der Favorit, und bis dato der Ranglistenerste Detlev Knuppe, setzte sich auch im ersten Turnier dieses Jahres gegenüber 16 weiteren Spielern durch.

>> Ergebnisse                 >> Jahreswertung


 I  LETZTES DOPPELKOPFTURNIER 2006

Über 20 Teilnehmer wollten am letzten Monatsturnier des Jahres 2006 der Schliebener Doppelkopffreunde im „Lindenhof“  ... mehr

 

Spiellokal Lindenhof

Spieljahr 2007


Jahresmeisterschaft 2007
 1.  Knuppe, Detlev 12,1
 2.  Thinius, Ralf 7,8
 3.  Zscherneck, Peter 7,6
 4.  Geister, Wolfgang 3,3
 5.  Simon, Andreas 1,6
 6.  Reinold, Günter -1,8
 7.  Werner, Peter -3,1
 8.  Rataj, Peter -3,5
 9.  Petsch, Hans -5,2
 10. Kutsch, Arno -7,8
                    ... [mehr]  

Monatsturniere 2007
(Sieger)
  Januar   Knuppe, Detlev
  Februar   Knuppe, Toni
  März   Knuppe, Detlev
  April   Knuppe, Detlev
  Mai   Simon, Andreas
  Juni   Geister, Wolfgang
  Juli   Geister, Wolfgang
  August   Rohte, Achim
September   Thinius, Ralf
  Oktober   Knuppe, Toni  
 November   Geister, Wolfgang
 Dezember   Geister, Wolfgang

Rückblick auf vergangene Turniere
1. Landesmeisterschaft in Schlieben mit 124 Teilnehmern
Spontaner Beifall brandete unter den Teilnehmern an der Doppelkopfmeisterschaft auf, als die Turnierleitung die Starterzahl bekannt gab: 124 Spieler aus fünf Bundesländern ... >> mehr
Auswertung des 4. Schliebener Preisdoppelkopfes
Thomas Wenzel gewinnt

60 Spieler nahmen pünktlich um 14.00 Uhr den Kampf um die begehrten Preisgelder und Ehrengeschenke in der Schliebener Steigemühle auf.

>> mehr
3. Schliebener Preisdoppelkopf -  ein Erfolg !  
Reiner Heinrich gewinnt
Pünktlich um 14.00 Uhr wurde am 2.1.1993 in der Schliebener Steigemühle das Eintragen der Spieler in die Teilnehmerliste für den 3. Preisdoppelkopf abgeschlossen ...
.>> mehr.
2. Preisdoppelkopf - 19.04.1992 mit 44 Teilnehmern
Enrico Wenzel gewinnt.. 
Trotz sicher nicht unbedingt günstigen Termin (Ostersonntag), spielten am 19.04.1992 immerhin 56 Doppelkopfspieler um die begehrten Geld- und Ehrenpreise ...
>> mehr